WEG ZUM FÜHRERSCHEIN





  • NOTHELFERKURS Schritt 1

    Der Besuch des Nothelferkurses ist bereits vor dem 18. Geburtstag möglich.

  • LERNFAHRAUSWEIS BESTELLEN Schritt 2

    Das Formular ist bei der Gemeindekanzlei erhältlich oder kann bei uns bestellt werden (Download). Formular ausfüllen, Augentest beim Optiker machen lassen und Formular bei der Gemeinde abgeben.

  • ANMELDUNG ZUR THEORIEPRÜFUNG Schritt 3

    Das Strassenverkehrsamt schickt dir einen Anmeldetalon, damit du dich für die Theorieprüfung anmelden kannst. Die Theorieprüfung kannst du frühestens 4 Wochen vor dem 18. Geburtstag absolvieren.

  • ERHALT DES LERNFAHRAUSWEISES Schritt 4

    Nach bestandener Theorieprüfung erhälst du den Lernfahrausweis.

  • VERKEHRSKUNDEUNTERRICHT (VKU) Schritt 5

    Besuch des Verkehrskundeunterrichts (VKU) Bei der A3 Fahrschule

  • PRAKTISCHES AUTOFAHREN Schritt 6

    Fahrten mit dem Fahrlehrer (natürlich von der A3 Fahrschule) oder einer Begleitperson

  • PRAKTISCHE FÜHRERPRÜFUNG Schritt 7

    Die Prüfung erfolgt nach Anmeldung beim Strassenverkehrsamt des Kantons Aargau. Die Anmeldung kann über Internet unter Verwendung des PIN Codes und der PID erfolgen. Die Daten bekommst du vom Strassenverkehrsamt zugeschickt.

  • ZWEI-PHASEN AUSBILDUNG Schritt 8

    Die Details dazu findest du unter 2 Phasen Ausbildung.

Vom Nothelferkurs bis zum Führerausweis kannst du alles bei unserem kompetenten Team absolvieren. Wir bieten dir verschiedene Angebote und spezielle Paket-Preise ohne versteckten Zusatzkosten an.

Mit dem exklusiven Begleitheft für die Fahrausbildung garantieren wir dir eine Ausbildung auf allerhöchster Qualitätsstufe. Das a3-fahrschule.ch würde sich sehr freuen, dich auf dem Weg zum Führerausweis begleiten zu dürfen.